Ein Schiff fährt im Hamburger Hafen dem Sonnenuntergang entegegen

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV)

Anfragen

Ansprechpartner

C.A.P.E. Christlicher Ambulanter Pflegedienst der Elbvororte

Udo Hansen
Telefon 040 - 86 02 88
u.hansen@capepflege.de


Hauspflegestation Barmbek-Uhlenhorst

Ingeborg Olsen
Telefon 040 - 227 21 51 75
palliativteam@hauspflegestation.de


Des Menschen Würde endet nie

Schwerstkranke, sterbende Menschen und ihre Angehörigen haben zu Hause oder auch im Pflegeheim Anspruch auf Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV). Im Vordergrund stehen dabei die Lebensqualität und Selbstbestimmung der Patienten. Als multiprofessionelles Team arbeiten wir dabei mit Haus- und Fachärzten, Seelsorgern und anderen zusammen, um eine bestmögliche Betreuung den Betroffenen sicherzustellen.

Unsere Leistungen

  • Beratung, Anleitung und Begleitung der Betroffenen und deren Angehörigen
  • Durchführung eines individuellen Behandlungsplanes mit täglicher Anpassung
  • Enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Haus- und Fachärzten
  • Schmerzmanagement
  • Spezialisierte palliative Behandlungspflege mit der Kontrolle von Symptomen wie Erbrechen und Atemnot
  • Alle ärztlich delegierten Leistungen (z.B. Portversorgung, Wundpflege, Schmerzpumpe etc.)
  • Psychosoziale Unterstützung im Umgang mit der schweren Erkrankung in enger Zusammenarbeit und Koordination von unserem ambulanten ehrenamtlichen Hospizdienst, Sozialarbeit und Seelsorge
  • 24 Stunden Rufbereitschaft
  • Beratung und Zusammenarbeit von bereits vorhandenen Pflegediensten
  • Leistungserbringung beratend und unterstützend auch in Alten- und Pflegeheimen

Wer hat Anspruch darauf?

Gemäß § 37b des Fünften Buchs des Sozialgesetzbuchs hat jeder gesetzliche Versicherte bei einer nicht heilbaren, fortschreitenden und weit fortgeschrittenen Erkrankung bei einer zugleich begrenzten Lebenserwartung Anspruch auf SAPV.

Eine kleine Engelstatue hinter einem Teelicht